Start | Filme | Konzept | Referenzen | Partner | Preise | Team | Spenden | Impressum

Spenden Sie für Projekte mit Kindern und Jugendlichen

Fördern Sie ...
- Begegnungen mit Jugendlichen aus aller Welt,
- Würdigungen für Kinder und Jugendliche durch Präsentation ihres eigenen Films in einem Kino,
- das Selbstvertrauen durch Gespräche mit Moderatoren und anderen Teilnehmern,
- Erfolgserlebnisse im Falle einer Preisverleihung.

HEBEN SIE KINDER AUFS PODEST!


Spenden Sie für ein Hamburger Jugendfilmhaus!

Kinder und Jugendliche brauchen einen Ort ...
- in dem sie ihren künstlerischen Neigungen nachgehen können,
- in dem sie eine handwerkliche Ausbildung erfahren,
- in dem sie kreativ gefordert werden,
- in dem sie Filme analysieren und herstellen können,
- in dem ihre Konzentrations- und Lernfähigkeit gefördert wird,
- in dem sie Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen im Team entwickeln können,
- in dem auf ihre Interessen eingegangen wird,
- für kulturelle Veranstaltungen und Bildung.

Jugendfilm e.V. ist ein seit 2005 bestehender gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe der Freien und Hansestadt Hamburg auf unbestimmte Zeit.

Jugendfilm e.V. erhält keine (staatlichen) Subventionen, unterhält keine eigenen Vereinsräume und hat seinen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduziert.

Bei Jugendfilm e.V. kommt 100% Ihrer Spende der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zugute.

Jetzt spenden

Steuerliche Information

EStG § 10b Steuerbegünstigte Zwecke

(1) Zuwendungen (Spenden und Mitgliedsbeiträge) zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke im Sinne des §§52 bis 54 der Abgabenordnung können insgesamt bis zu

1. 20% des Gesamtbetrags der Einkünfte (Nettogewinn) oder

2. 4 Promille der Summe des gesamten Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter als Sonderausgaben abgezogen werden.

Stimmen

"Es gibt kaum etwas Schöneres, als Kinder zu erleben, die bei der gemeinsamen Arbeit an einem Film förmlich aufblühen." Gabriel Bornstein, Projektleiter (Foto rechts)


"Mit Spontaneität, Witz und Lebenslust führen diese Jugendfilme in die Jugend des Films zurück." Gerd Roscher, Professor für Dokumentarfilm und Video an der Hochschule für bildende Künste Hamburg


"Ich bin Musiker, liebe aber auch den Film. Musik oder Filme zu machen fördert die Kreativität von Kindern. Sie lernen dabei Emotionen und Intellekt von Hörern und Zuschauern anzusprechen. Es ist von Vorteil, wenn Kinder schon ganz früh sich in diesen Künsten ausprobieren können, weil sie dann noch unbefangen, frei von Ängsten und spielerisch damit umgehen können. Der Verein Jugendfilm e.V. ergänzt das schulische Angebot durch Workshops, die von Profis durchgeführt werden. Mit großen Engagement vermitteln diese Kindern das nötige Wissen, das sie brauchen, um Filme zu machen, die sie selbst und die Zuschauer begeistern. Ich unterstütze diese Initiative gerne." Abi Wallenstein, Musiker


"Was für eine schöne Idee und was für ein engagiertes Team. Die machen ohne jede staatliche Unterstützung tolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Heraus kommen überraschende, witzige, spannende Filme, ganz aus dem Blickwinkel der nächsten Generation gedreht." Hermine Huntgeburth, Regisseurin


"Jugendfilm e.V. macht tolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die Vereinsmitglieder arbeiten mit viel persönlichem Engagement. Das unterstütze ich." Peter Lohmeyer, Schauspieler